Generalversammlung 2017 Turnverein Rothrist

Der Präsident Christoph Hänni begrüsste, am 16. März 2017, 60 Aktiv- und Ehrenmitglieder sowie die Delegationen des Frauen- und Männerturnvereins Rothrist zur 131. Generalversammlung des Turnvereins Rothrist, im Saal des „Restaurant Rössli Rothrist“.

Nach dem die Stimmenzähler bestimmt und die Genehmigung des letztjährigen GV-Protokolls angenommen wurde, ging es weiter zum Traktandum Mutationen. Der Präsident teilte mit Freude mit, dass 18 neue Aktivmitglieder in den Verein aufgenommen werden konnten. Leider gaben 7 Aktivmitgliedern den Vereinsaustritt. Matthias Frei erstellte die Jahresrechnung 2016, welche erfreulicherweise einen Gewinn abwarf. Der Revisorenbericht wurde von Robert Bobst verlesen und anschliessend genehmigt.

 

Die Jahresbeiträge für 2017 bleiben unverändert. Beim Budget 2017 erwartet der Kassier Matthias Frei ein Verlust, dieser wird durch grössere Mitgliederzahl und dadurch verbundene höhere Beiträge an Verbände, sowie an Ausbildungen und Traineranschaffung zu Stande kommen. In Puncto Wahlen wurde der bisherige Vorstand inklusive Präsident und technischer Leiter, sowie die bisherigen und neuen Abteilungsleiter und Riegenleiter im Globo einstimmig für ein weiteres Jahr wieder gewählt. Turnusgemäss trat Stefanie Hodel als Revisorin zurück. Als Ersatz wurde neu Chantal Baumgartner einstimmig gewählt. Das Jahresprogramm 2017, wurde von Dominik Baumann, technischer Leiter, erläutert wurde anschliessend mit Applaus genehmigt. Bezüglich dem Technischen Konzept 2019 gab es im letzten Jahr einige Anpassungen. An dem Ziel wird weiterhin festgehalten.

In der Sparte Fleissauszeichnung für regelmässige Präsenz an den Vereinsanlässen und Trainings bekamen zahlreiche Mitglieder ein Geschenk. Geehrt mit einem Geschenk wurde Daniela Falk Hänni und Matthias Frei aufgrund ihres 5 Jahre Mitwirkens im Vorstand. Ebenfalls geehrt wurden Dominik Baumann , sowie Claudia Gaberthüel für ihre 10 Jahre Leitertätigkeit und für 15 Jahre Leitertätigkeit wurden Monika Vifian, René Kern, und Evelyne Kägi geehrt.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0