Kreisgeländelauf 2019 Reitnau

Wie jedes Jahr stand auch dieses Wochenende wieder der Kreisgeländelauf des Zofinger Kreisturnverband auf dem Programm der Aktiv- und Jugendriege des Turnverein Rothrist.

Gemeinsam ging es am Samstagmorgen mit Laufschuhen im Gepäck Richtung Reitnau. Bei kühlen Temperaturen und Schnee wurde die Stecke besichtigt und gemeinsam eingelaufen. Den Start machten die Jüngsten der Jugi und absolvierten eine Strecke von 1.1 Kilometer.

Anschliessend montierten auch die Aktiven ihre Startnummern für den Lauf in der Kategorie «Damen/Herren offen» über 3.4 Kilometer. Das Podest, das im Vorjahr in der Kategorie Damen ausschliesslich von den Rothristerinnen besetzt war, konnte zwar nicht verteidigt werden, der erste Platz ging aber erneut mit einer super Zeit an Nadja Weber. Auch über die Distanz von 2.2 Kilometer, über welche die älteren Jugikinder kurz vor dem Mittag starteten, konnte sich Nadja Weber auf dem grossartigen zweiten Rang platzieren.

Zum letzten Mal Vollgas gegeben, wurde in der Kategorie «Damen und Herren offen» über 7.5 Kilometer, welche eine Turnerin der Fitnessriege bestritt. Nachdem alle Teilnehmer ihre Läufe abgeschlossen hatten, ging es gemeinsam wieder auf die Rückreise nach Rothrist.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0