Mitten in der Wettkampfsaison

 

Die Gymnastikriegen des Turnverein Rothrist stehen bereits mitten in der Wettkampfsaison. Am vergangenen Wochenende turnte die Gymnastik Klein- und Grossfeld in Wettingen an den Aargauer Meisterschaften im Vereinsturnen. Ziel: Die beiden Vize-Aargauer Meistertitel in der Gymnastik Klein- und Grossfeld von 2018 zu übertrumpfen.

 

 

Die Voraussetzungen waren gut. Am ersten Wettkampf, den Kreismeisterschaften in Brittnau, konnte sich die Gymnastik Kleinfeld den Sieg in der Kategorie Gymnastik Rasen (9.17) sichern. Auch sonst konnten die Rothrister, die mit gleich fünf Wettkampfprogrammen am Start waren, überzeugen. Die Gym Teens zeigten als erstes in der Kategorie Jugend ihr Können. Die kleinen und grösseren Turner platzierten sich mit ihrem Programm auf dem dritten Rang (8.61). Das Podest knapp verpasst, hatte leider die Gymnastik Grossfeld (8.65). Die Turner konnten aber mit guten Formationen überzeugen. Neben der Jugend und den Aktiven stand auch das 35+ im Einsatz. Mit der Kleinfeldgymnastik erreichten sie den ersten Platz und sicherten sich zugleich den Kreismeistertitel (9.33). Zum letzten Mal geturnt wurde an diesem Abend auf der Bühne. Auch hier konnten sich die 35+ler auf den zweiten Platz turnen (9.05).

 

Schlag auf Schlag ging es am nächsten Wochenende für die Aktiven am Vereinscup Brugg weiter. Die Gymnastik besuchte den Wettkampf in Lupfig zum ersten Mal und so war auch die Konkurrenz noch unbekannt. Zwischen den beiden Wettkämpfen blieb nicht viel Zeit zum Trainieren, trotzdem konnte sich die Gymnastik Grossfeld steigern und turnte eine Note von 8.72. Das Kleinfeld konnte den Wettkampf ebenfalls mit der Note 9.29 abschliessen und holte in der Kategorie Gymnastik Aktive den Sieg.

 

Die Resultate der ersten beiden Wettkämpfe liessen aber noch Spielraum nach oben. So wurden in den Trainings nochmals Schwierigkeiten und Probleme genau unter die Lupe genommen. Schliesslich ist bereits der nächste Wettkampf, neben dem Eidgenössischen Turnfest in Aarau, ein Höhepunkt der Saison. Die Vorrunden der Aargauer Meisterschaften fanden bei Sonnenschein und sehr heissen Temperaturen auf dem Turnplatz in Wettingen statt. Das Kleinfeld wärmte sich am Samstagmorgen als erstes für den Wettkampf auf. Beim Turnen schlichen sich jedoch kleine turnerische Fehler und einige Probleme bei den Formationen ein. Trotzdem konnten sich die dreizehn Turner für das Finale qualifizieren. Kurz nach dem Mittag galt es für die Grossfeldler ernst. Mit viel Power turnten sie ihr Programm und erreichten eine Note von 8.67. Nach einer Stärkung und dem analysieren der Videoaufnahmen, ging es für die Gymnastik Kleinfeld ans Einturnen für das Finale. Es wurden nochmals einzelne Punkte in der Ausführung genau begutachtet und Teile des Programms durchgeturnt. Das Finale wurde in der Sporthalle Tägerhard ausgetragen. Beim Rangverlesen aber die Enttäuschung, die Gymnastik Kleinfeld platzierte sich auf dem fünften Schlussrang mit einer Note von 9.12. Einen Pokal konnten die Rothrister, mit dem dritten Platz in der Kategorie Gymnastik Grossfeld aber trotzdem mit nach Hause nehmen.

 

Diesen Freitag, 7. Juni 2019 können die Gymnastiker bereits wieder ihr Können zeigen. Mit fünf Programmen turnen Jugend, Aktive und 35+, am Turnibutz Cup in Vordemwald.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0