Trainingsweekend, Rothrist 2022

Nach zwei Jahren können die Turnerinnen und Turner sich endlich wieder auf ein Turnjahr mit vielen Wettkämpfen und Anlässen freuen. Während zwei Tagen trainierte der Turnverein am 23. und 24. April intensiv an den einzelnen Wettkampfteilen. Aufgeteilt war das Wochenende in verschiedene Trainingsblöcke für die Aktivriegen der Gymnastik Kleinfeld, Gymnastik Grossfeld, Volleyball und Polysport.

 

Die ersten Wettkämpfe stehen unmittelbar bevor. Bereits in zwei Wochen startet für die Gymnastikriege mit den Kreismeisterschaften des Zofingen Kreisturnverbands die Wettkampfsaison. So wurde auf dem Rasen der Dörfliwiese fleissig an den Formationen und der Ausführung gefeilt. Zeitgleich wurde in der Halle am Fachtest Volleyball gearbeitet, welchen die Volleyballer am Turnfest im Wettingen zeigen werden. Das Gleiche gilt für die Polysportriege die zum ersten Mal mit dem einem Fachtest am Start sein wird. Der Fokus der Riege wurde deshalb an diesem Wochenende auf die beiden Spiele des Fachtest Allround gesetzt. Nach einem intensiven ersten Trainingstag, konnte am Abend bei einem feinen Nachtessen im Restaurant Pöstli, wieder Energie getankt werden. Damit der Spass am trainingsintensiven Wochenende nicht zu kurz kam, ging es anschliessend nach Oftringen wo man den Rest des Abends mit Bowling spielen verbrachte. Am Sonntag wurde in allen Riegen nochmals fleissig bis am frühen Nachmittag trainiert. Da es das Wetter am Sonntag nicht mehr so gut mit den Rothrister meinte, wurde das geplante Fun-Volleyballturnier kurzerhand in einen Spiele-Nachmittag in der Turnhalle umgewandelt. So dienten die Turnmatten für einmal nicht als Sportgeräte, sondern als bequeme Sitzgelegenheiten bei lustigen Kartenspielen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0